• „Eine Kurstadt ohne Apotheke ist undenkbar“

    Rüdiger Halbauer, Inhaber der Markt-Apotheke in Bad Muskau hat die Internetplattform „Gesundes Bad Muskau“ initiiert. Doch warum engagiert sich der 61-Jährige Apotheker, der im Sommer aus gesundheitlichen Gründen den Beruf aufgeben will, kurz vor seinem Ruhestand noch einmal für diese Form der modernen Kommunikationstechnik, zu der auch eine Smartphone-App gehört? Wir haben mit ihm gesprochen.

  • Markt Apotheke. Jetzt erst recht!

    Wie wir ja mittlerweile alle wissen, muss der Apotheker Rüdiger Halbauer seine Apotheke aus persönlichen Gründen zur Jahresmitte aufgeben. Derzeit läuft die Suche nach einem Nachfolger der den traditionellen Betrieb übernimmt und weiterführt. 

  • Junge Frau telefoniert mit einem Mobiltelefon
    Bei Kassen-Bescheid am Telefon: Sofort reagieren!

    Kassen bescheiden Leistungsanträge offenkundig gerne auch mal nur telefonisch. Das ist zulässig und ernst zu nehmen. Versicherte sollten diese Praxis aber nicht unwidersprochen hinnehmen.

    Von Christoph Winnat

  • Frau drückt ihre Hände gegen den Kopf, Gesicht als zusammengedrückte Uhr dargestellt
    UN-Studie führt 745.000 Todesfälle auf Überarbeitung zurück

    Lange verursachten Verletzungen die meisten Gesundheitsschäden am Arbeitsplatz. Einer neuen Analyse zufolge ist Überarbeitung aber das größere Problem. Die Corona-Krise könnte die Lage noch verschlimmern, warnen Ärzte.

  • Nahaufnahme Stethoskope auf einem Tisch
    Nicht nur auf dem Land: Hausarztmangel erreicht eine Großstadt

    Wenn von Hausarztmangel gesprochen wird, denken viele an ländliche Regionen. In Niedersachsen hat es nun die Stadt Salzgitter erwischt. Unter anderem Investitionskostenzuschüsse sollen den Nachwuchs überzeugen.

    Von Christian Beneker

  • Mann befüllt großes Glas mit Lebensmitteln und Flüssigkeit für die Fermentation
    Trendfood fermentierte Lebensmittel: Was macht sie so gesund?

    (akz-o) Das gute alte Sauerkraut kommt als Klassiker eines fermentierten Lebensmittels heute bei vielen gesundheitsbewussten Menschen zu neuen Ehren. 

  • Familien mit Kind vom modernem Haus mit Solaranlage
    Wie wollen wir 2035 leben?

    (djd). Diese Prognose ist nicht allzu gewagt: Nach dem Ende der Pandemie wird das Thema Klimawandel erneut die politischen Diskussionen weltweit beherrschen. Jeder und jede Einzelne kann dazu einen Beitrag leisten und den persönlichen CO2-Fußabdruck drastisch reduzieren. Nur so kann das gemeinsame Ziel der Klimaneutralität bis 2035 erreicht werden.

  • Mann schaut durch eine Brille mit speziellen AMD-Gläsern, die UV-Strahlung und blaues Licht filtern
    Mehr Lebensqualität trotz altersbedingter Makuladegeneration

    (djd). Die Altersbedingte Makuladegeneration (AMD) ist eine Augenerkrankung, bei der auf der Netzhaut genau im Zentrum des schärfsten Sehens langsam ein "blinder Fleck" entsteht. Sie ist die häufigste Ursache für Sehbehinderungen in Deutschland. Für Betroffene bedeutet das nachlassende Sehvermögen oft eine starke Beeinträchtigung der Lebensqualität. Lesen, Fernsehen, den Haushalt führen, im Garten werkeln oder trittsicheres Spazierengehen: Alles wird schwieriger. Doch es gibt Möglichkeiten, den Sehverlust durch technische Hilfsmittel wenigstens teilweise auszugleichen und die gestressten Augen zu entlasten.

  • Mann drückt sich auf den schmerzenden Baum
    Öfters beschwerdefrei dank pflanzlicher Mittel

    (akz-o) In einer aktuellen Großstudie haben europäische Forscher die Wirkung pflanzlicher Mittel bei CED bewertet. Dabei analysierten sie ausschließlich Präparate, für die Studien von höchster Qualität vorlagen. Eines der Fazite: Die Wirksamkeit eines Myrrhe-Mittels zur Erhaltung der beschwerdefreien Phase bei Colitis ulcerosa ist belegt.

  • Rotkehlchen sitzt auf einem Ast
    Mit Sachkunde Neues entdecken: Wandern ist Entspannung pur

    (akz-o) Es gibt nichts Schöneres als einen Tag in der Natur zu verbringen. Natur entschleunigt, Natur verbindet und wer genau hinsieht, der entdeckt immer wieder von neuem die Schönheit und Vielfalt auf Wiesen und in Wäldern. Wandern verbindet das Erlebnis, die Entspannung und auch Sinnesfreude. Wer wandert, bringt seinen Körper auf Touren: Herz und Kreislauf, Muskeln und Abwehrkräfte profitieren von der Bewegung unter freiem Himmel. Auch wer unter Verspannungen, Kopfschmerzen, Nervosität oder Stresssymptomen leidet, sollte die Wanderschuhe regelmäßig anziehen.

abonnieren